Simone Holliger

19 November 2020 - 19 December 2020
Opening Saturday, 14 November 2020, 4:00 pm
Solo exhibition

o.T. Raum für aktuelle Kunst, Luzern, Switzerland

Artist Page: 

Die Zeichnung und ihre vielfältigen Komponenten bilden den Ausgangspunkt von Simone Holligers Werk. Die in Genf lebende Aarauer Künstlerin (*1986) nutzt das Papier nicht nur als Bildträger, sondern als vielschichtiges Baumaterial für das Realisieren von dreidimensionalen Formen. Ihre Papierformen entwickelt die Künstlerin aus der Fläche, wobei die Zeichnung der Formfindung und als eine Art Schnittmuster den räumlichen Ausführungen zugrunde liegt. Linie, Farbe, Oberfläche und Form werden zu einer durchlässigen Einheit, die in einem permanenten Erkundungsspiel all ihre experimentellen, zufälligen und emotionalen Möglichkeiten testet. Simone Holliger schafft Skulpturen und Objekte von prekärem Gleichgewicht, zwischen räumlicher Präsenz und flachem Blattraum, zwischen Fragilität und Stabilität. Dabei stellen die werkstofflichen Eigenheiten des Papiers – gleichermassen zerbrechlich und leicht wie robust und steif – die Künstlerin vor die Herausforderung, Idee und Material miteinander zu vereinen.

«Anders als die Zeichnungen ist meine Installation den statischen Kräften unterworfen, im Leerraum schwebende Formen müssen nun durch andere in der Höhe gehalten werden. So suche ich im Installationsprozess nach Allianzen und Bezugspunkten zwischen den einzelnen Formen, um sie stehend, balancierend, liegend oder aneinander angelehnt zu präsentieren. Im Arbeitsprozess kommt dem Papier und ‘seinem Willen’ eine tragende Rolle zu, denn es folgt nicht immer dem definierten Verlauf, sondern schert aus, knickt ein und beult aus. Dieser Dialog mit dem Material, das Ringen zwischen dem Vorhaben und den Materialeigenschaften und ihren Grenzen prägen den Schaffensprozess.»

2019 Swiss Art Award, 2017/18 Förderbeitrag Aargauer Kuratorium, 2018 Preis der Jury Aargauer Kunstmuseum, 2011-14 Master Visual Art HEAD Genève, 2008-11 Bachelor Visual Art HEAD, Genève und HSLU Design& Kunst, Luzern